Schöffenwahl 2018

 

AUFRUF ZUR BEWERBUNG/BENNENUNG VON GEEIGNETEN PERSONEN FÜR DIE VORSCHLAGSLISTE ZUR WAHL DER SCHÖFFINNEN UND SCHÖFFEN

Im Jahr 2018 findet für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023 wieder die Wahl der Schöffinnen und Schöffen statt.

Die Amtszeit beginnt am 01.01.2019 und endet am 31.12.2023.

Daher werden zurzeit in allen Gemeinden und Städten Bayerns Vorschlagslisten erarbeitet, aus denen durch einen beim jeweils zuständigen Amtsgericht gebildeten Schöffenwahlausschuss eine Auswahl erfolgen wird.

Auch die Gemeinde Engelsberg stellt pflichtgemäß eine neue Vorschlagsliste für Schöffen auf.

Schöffen sind ehrenamtliche Richter am Amtsgericht und bei den Strafkammern des Landgerichts und stehen grundsätzlich gleichberechtigt neben den Berufsrichtern.

Das verantwortungsvolle Amt eines Schöffen verlangt in hohem Maße Unparteilichkeit, Selbständigkeit und Reife des Urteils, aber auch geistige Beweglichkeit und – wegen des anstrengenden Sitzungsdienstes – körperliche Eignung. Es kann nur von Bürgerinnen und Bürgern mit deutscher Staatsangehörigkeit ausgeübt werden.

Sie haben die Möglichkeit, sich selbst für das Amt zu bewerben oder andere geeignete Personen vorzuschlagen. Die relevanten rechtlichen Bestimmungen finden Sie auszugsweise im Anschluss zu diesem Aufruf.

Sie können Ihre Bewerbung bzw. Ihren Vorschlag/Ihre Vorschläge bis 02.03.2018 schriftlich an uns richten oder sich bei nachfolgender Stelle während unserer Öffnungszeiten persönlich bewerben:

Rathaus der Gemeinde Engelsberg, Rathausplatz 1, 84549 Engelsberg, Erdgeschoss (barrierefrei), Zimmer Nr. 05, Frau Kreutzer.

Bei persönlichen Bewerbungen, bzw. bei Vorschlägen anderer geeigneter Personen benötigen wir folgende Angaben:

Familienname, falls abweichend: Geburtsname, Vornamen, Geburtsdatum und Geburtsort (bei Ausland: auch Staat), Beruf, Staatsangehörigkeit, Postleitzahl und Wohnort mit Straße und Hausnummer.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne persönlich, oder unter der Rufnummer 08634/6207-11, zur Verfügung.

Das Formblatt für die Bewerbung ist auf den Seiten 3 und 4 des aktuellen Amtsblattes zum Abtrennen und Ausfüllen abgedruckt.

Außerdem können Sie das Bewerbungsformular und den „Auszug aus der Schöffenbekanntmachung“ auch telefonisch anfordern oder im Rathaus abholen.

 

Die Voraussetzungen eines Schöffenamtes kann dem Auszug aus der Schöffenbekanntmachung entnommen werden.

Die ausgefüllte Bewerbung zur Aufnahme in die Vorschlagsliste der Schöffenwahl 2018 reichen Sie bitte bis zum 02. März 2018 bei der Gemeinde Engelsberg ein.

 

 

 

 


Jugendschöffen gesucht Bewerbungen sind bis 20. Februar 2018 möglich

Wer sich für das Ehrenamt eines Jugendschöffen interessiert und dazu auch die nötigen Voraussetzungen mitbringt, kann sich bis zum 20. Februar 2018 beim Amt für Kinder, Jugend und Familie in Traunstein um die Aufnahme in eine Vorschlagsliste bewerben, über die dann der Jugendhilfe-Ausschuss des Landkreises Traunstein abstimmen wird. Gesucht werden für diese interessante Aufgabe rund 40 Männer und ebenso viele Frauen zwischen 25 und maximal 69 Jahren. Die Aufgabe einer Jugendschöffin oder eines Jugendschöffen besteht darin, in Strafverfahren mit Jugendlichen und jungen Heranwachsenden die Richterinnen und Richter beim Jugendschöffengericht Traunstein und die der Jugendkammer des Landgerichts Traunstein zu unterstützen. Ihre Amtszeit dauert von 2019 bis 2023.

Die Interessenten müssen auf jeden Fall die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen. Darüber hinaus sollen Sie im Landkreis Traunstein wohnen und erzieherische Erfahrung mitbringen – sei es als Eltern, Ausbilder oder in der Jugendarbeit. Die Bewerbung muss schriftlich erfolgen beim Landratsamt Traunstein, Amt für Kinder, Jugend und Familie, Papst-Benedikt-XVI.-Platz, 83278 Traunstein. Sie muss auf jeden Fall folgende Angaben enthalten:

  • Geburts-, Familien- und Vornamen,
  •  Familienstand,
  •  Geburtsdatum und –ort,
  • Beruf,
  • Staatsangehörigkeit,
  • Wohnort und Straße,
  • kurze Ausführung über die erzieherische Befähigung oder Erfahrung in der Jugenderziehung sowie eine eventuelle bisherige Schöffenarbeit.

Ein Bewerbungsformular kann auch auf der Homepage des Landkreises Traunstein auf www.traunstein.bayern (Aktuelles) heruntergeladen werden. 

Die Bewerbungen werden gesammelt und dem Jugendhilfe-Ausschuss vorgelegt, der voraussichtlich im März eine Vorschlagsliste für das Amtsgericht Traunstein aufstellen wird.

 

Mit freundlichen Grüßen
Roman Schneider

Papst-Benedikt-XVI.-Platz
83278 Traunstein

Telefon:
Fax:
Mail:
Internet: 

+49 861 58-314
+49 861 58-526
Roman.Schneider@traunstein.bayern
 www.traunstein.bayern

____________________________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________________________

Engelsberg ist jetzt ein "Bio-Energiedorf"

Top-News

 

Engelsberg wurde als Bioenergiedorf ausgezeichnet

 

Zeitungsbericht vom 19. Oktober 2017:

 

 


 

 

Wir suchen einen Arzt für unsere Gemeinde Engelsberg

Top-News

Wir suchen Sie!

Werden Sie Arzt in unserer schönen Gemeinde Engelsberg

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dieser Broschüre.

Mikrozensus 2018

Hier finden Sie die Pressemitteilung des Bayerischen Landesamtes für Statistik

Mithilfe - Bayerisches Landesamt für Statistik

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018

 

http://www.statistik.bayern.de/evs in neuem Fenster laden
Das Bayerische Landesamt für Statistik sucht private Haushalte, die an der Einkommens- und...

Übergabe des Förderbescheides zum Breitbandausbau

durch den Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt in der Gemeinde Engelsberg