Fernwärme Engelsberg GmbH

Das gemeindliche Unternehmen wurde im Jahr 2010 gegründet.

Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung eines Fernwärmenetzes und der Erzeugung von Wärme und Strom dienenden Biomasseanlage (Holzhackschnitzel) in Engelsberg sowie der Verpachtung dieser Einrichtung an eine Betreibergesellschaft.

Des Weiteren die Errichtung und gegebenenfalls der Betrieb von der Erzeugung von Energie dienenden Anlagen, insbesondere Photvoltaikanlagen. Die Gesellschaft ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die zur Erreichung des Gesellschaftszwecks geeignet oder nützlich sind. Die Gesellschaft verfolgt öffentliche Zwecke im Sinne der bayerischen Gemeindeordnung

Fernwärme Engelsberg
Spatenstich zur Fernwärme am 28.10.2011
Spatenstich zur Fernwärme *
Fernwärme Engelsberg

*  am 28.10.2011 - v. l. Hermann Hagn von der Firma BIS Industrietechnik, Daniela Ludwig vom Ingenieurbüro Ludwig, Bürgermeister Martin Lackner, Renate Oppacher von der Baufirma, die mit den Erdarbeiten betraut ist, Stephan Lengefeld vom Planungsbüro Strasser


  • fernwaerme.jpg 477 K

    Interesse ist so groß, dass zwei Bauabschnitte nötig sind...